Sarah Patzak


Wasserkocher

Das Gerät wird von der Basisstation genommen und der Deckel mithilfe des am Henkel angebrachten Knopfes geöffnet. Nun wird das Wasser eingefüllt, der Kocher auf die Basisstation zurückgestellt und die Start-Taste betätigt. Kleine Blasen erscheinen auf dem Boden des Kochers, die Wasseroberfläche erzittert ganz leicht. Ein paar kleine Luftblasen strömen nach oben. Kleine bis mittelgroße Blasen durchbrechen oft die Wasseroberfläche im gesamten Kocher. Dampf und anhaltende Bewegung hören nicht auf, das Wasser kocht. Der Wasserkocher schaltet sich mit einem „klick“ automatisch aus. Jetzt kann das Wasser in einen Becher gefüllt und mit einem Teebeutel versehen werden.