Regenerative RealitätRegenerative RealitätRegenerative RealitätRegenerative Realität

Regenerative Realität

Raumlabor der HAWK

Verena Witthuhn, 2020


Die Performance zeigt Bilder von abstrakten Strukturen und Formen, die bei Betrachtenden unterschiedliche Assoziationen auslösen können. In langsamen Bewegungen morphen sie zu Neuem zusammen, als würden sie wachsen und sich entwickeln. Das Licht wird hier zum bildgebenden Moment. Die Arbeit "genießt" den Prozess und zeigt den momentanen Entwicklungsstand. Das Experiment vergleicht menschlich empathische und technisch gesteuerte Prozesse und deren Auswirkung auf die Wahrnehmung.
Der Zugang ist alle 15 Minuten für fünf Personen möglich.