SPOTSPOTSPOTSPOTSPOT

SPOT

Galerie im Stammelbachspeicher

Karolina Halatek, 2020


Licht und Nebel formen ein Lichtvolumen im Inneren eines an der Decke befestigten Kreises. Die Besuchenden sind eingeladen, das Zentrum des Konstruktes zu betreten und zu erkunden. Dabei werden sie vom durchgängig angebrachten Lichtkegel angestrahlt und selbst zum Mittelpunkt der Arbeit, ähnlich wie auf einer Bühne. Durch den Nebel und das grelle Licht wird die Außenwelt ausgeschlossen, der Fokus wird ganz und gar auf die Besuchenden gerückt, deren Wahrnehmung durch die unbekannte Situation herausgefordert wird.


http://www.karolinahalatek.com