Internationale
Lichtkunst Biennale
Hildesheim
23.01.20 - 26.01.20
Inner, Outer, Other

Inner, Outer, Other

Glashalle der Sparkasse

Sebastian Kite


Sebastian Kite (*1986, britisch-deutsch) ist ein in London lebender Installationskünstler. In seinen ortsspezifischen Installationen, welche die Schnittstelle von Kunst, Architektur und Musik erkunden, werden Licht, Ton, Struktur, Bewegtbild, Technologie und Performance verwendet, um Räume neu wiederzugeben. Die immersiven Umgebungen von Kite werden in einem architektonischen Maßstab geschaffen, der auf der verkörperten Erfahrung und dem Immateriellen beruht. Kite stellt das Publikum in den Mittelpunkt der Erfahrung und versucht dessen Beziehung zum Lebensraum zu unterbrechen und sich bewusst mit der eigenen Wahrnehmung auseinanderzusetzen. 

Kite arbeitet oft performativ mit Choreografen, Komponisten und Filmemachern zusammen, um eine kollaborative Praxis zu erschaffen. Er zeigte seine Arbeiten bei Import Projects (Berlin), Saatchi Gallery (London), South Kiosk (London), Wanås Konst (Schweden), Arsenale (Venedig), Phoenix (Arizona, USA) sowie in unkonventionellen Ausstellungsorten wie Gefängnissen, Bunkern, Bahnhöfen und Industriestätten. Kite beendete sein Studium zum Architekten an der Glasgow School of Art und der Westminster School of Architecture im Jahr 2010. Kite unterrichtete unter anderem an UCL und der Westminster School of Architecture und erhielt 2015 den Bursary Award der Royal British Society of Sculptors.


https://sebastiankite.com