Internationale
Lichtkunst Biennale
Hildesheim
23.01.20 - 26.01.20
Drawing in Space

Flowing Landscape, 2017 | threads, black-light | MARCO, Contemporary Art Museum, Monterrey. Courtesy of the artist

Drawing in Space

Turm St. Andreas

Jeongmoon Choi


Geboren 1966 in Seoul, Südkorea, und seit 2001 in ihrer zweiten Heimat Berlin zu Hause, hat die Künstlerin Jeongmoon Choi stets in einem inspirierenden Dialog zwischen östlicher und westlicher Kultur gelebt und gearbeitet. Ursprünglich studierte sie Malerei, bald darauf umfassten ihre Arbeit auch Objekte, und im Jahr 2005 entdeckte sie Faden als ein dreidimensionales Äquivalent zu Pinsel und Farbe. Dementsprechend wurden Räume und öffentliche Plätze zu ihrer Leinwand. Einzelausstellungen der international tätigen Künstlerin wurden bereits auf der ganzen Welt ausgetragen - vom HOCA in Hong Kong über das Maximiliansforum in Frankfurt bis zum MARCO in Mexico.


http://www.jeongmoon.de