Internationale
Lichtkunst Biennale
Hildesheim
23.01.20 - 26.01.20
SPOT

SPOT

P.v.Hindenburg-Platz

Karolina Halatek


Karolina Halatek (*1985) ist eine polnische Künstlerin, die sich in ihrem Werk hauptsächlich Licht und Wahrnehmung widmet. Die Schülerin von Olafur Eliasson sieht ihre Arbeit als Katalysator für Erfahrungen. Halatek schafft ortsbezogene, experimentelle Räume, die visuelle, architektonische und bildnerische Elemente umfassen. Oft kollaboriert sie dabei mit führenden Wissenschaftler_innen in Bereichen wie der Quantenphysik und Präzisionsmechanik. Die Künstlerin zeigte ihre Arbeiten in London (Kinetica Art Fair), Athen (Omonoia Athens Biennial), Edinburgh (Fringe Festival), Dubai (ECHO Festival of Art, Design and Technology), in der Schweiz (Morcote Public Art Biennial, Galleria Daniele Agostini, Lugano), Niederlande (De School during Amsterdam Dance Event), Frankreich, Polen und in Deutschland (u.a. Kunsthalle Bremen, Kunstkraftwerk Leipzig, KulturRegion Stuttgart).


http://www.karolinahalatek.com