DIE INTERNATIONALE LICHTKUNST BIENNALE IN HILDESHEIM


Bei den EVI LICHTUNGEN verwandelt sich die Stadt Hildesheim in einen außergewöhnlichen Kunstparcours. In dem dezentralen Ausstellungsprojekt treten internationale Künstler_innen mit ihren Arbeiten in einen Dialog mit signifikanten Orten der Stadt. Fassaden werden zu Leinwänden, versteckte und wenig beachtete Orte werden sichtbar, sakrale wie profane Stätten werden zu Verhandlungsräumen zeitgenössischer Kunst. Damit begünstigt das internationale Lichtkunstprojekt neue Sichtweisen auf bekannte und prägende urbane Orte und lädt zum Neuerkunden der Stadt ein. Während der EVI LICHTUNGEN können alle Gäste sowie die Bürger_innen Hildesheims die Stadt in neuem Licht erstrahlen sehen. Der Eintritt ist auch in dieser Ausgabe der Biennale kostenfrei.




Danke


Wir danken sehr herzlich unseren Ortspartnern als Institutionen und auch den Menschen, die uns ermöglicht und geholfen haben die Arbeiten dort zu zeigen: Literaturhaus St. Jakobi | St. Andreas-Kirche | Kunstverein im Kehrwiederturm | HAWK | St. Godehard | Dommuseum | Bistum Hildesheim | Roemer-Pelizaeus Museum | Michaeliskirche | Glashalle der Sparkasse | Volksbank | Landgericht | Galerie im Stammelbachspeicher | Kunstraum 53 | Stadt Hildesheim




Sponsoren, Förderer & Partner

Sponsoren

„Der Mond über dem Sparkassensee“


Förderer



Partner